Damit es mir gut geht

- Immer frisches Wasser in einer Trinkflasche

- Immer frisches Heu zur freien Verfügung

- Grünfutter u. Gemüse nicht in großen Mengen verfüttern wegen Durchfallgefahr

- Kein Kopfsalat (wegen Nitratgehalt), Obst, und Gemüse gut waschen,

aber nicht nass füttern

- Anfangs (bis ca. 10 Wochen) Haferflocken zum Futter dazu geben.

- Als Abwechslung kann man Erdbeeren, Himbeeren, Karotten, Äpfel,

Birnen, Karottenkraut, und Sonnenblumenblütenblätter geben. Dies ist nur ein

Teil aus dem reichhaltigen Angebot, was die Nichen alle gerne fressen. Entsprechende

Liste bekommen die Pesonen von mir mit.

- KEINE Süßigkeiten, Kuchen etc.

Bei Durchfall kein Grünfutter, kein Obst, kein Gemüse und kein Trockenfutter,

nur Heu und Wasser, wenn nach ca. 24 Std. keine deutliche Besserung eintritt,

bitte zum Tierarzt gehen!!

- IMPFUNGEN frühestens mit 8-10 Wochen

- Gegen MYXOMATOSE, u. evtl. RHD

- Das Tier bitte nicht in den ersten 2 Wochen nach einem Ortswechsel impfen lassen.

Meine Fütterung sieht so aus: Strukturmüsli gemischt mit:

Erbsenflocken, getrockneten Ringelblüten, und Petersilienstiele, und tgl. natürlich

Frischfutter, oder Grünes aus dem Garten, je nachdem was gerade da ist,

oder der Garten so anbietet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaninchenbande 10